Startseite -> Wirtschaftsprüfung -> Rechnungslegung

Unsere Fachleute für Ihre Fragen:
Matthias Ullrich , WirtschaftsprüferMatthias Neumann , Wirtschaftsprüfer



Sie haben Fragen zum Thema?

Senden Sie unseren Fachleuten schnell, unverbindlich und kostenfrei Ihre Frage.

Vorname Nachname
E-Mail Telefon
Ihre Anfrage:


Wirtschaftsprüfung » Rechnungslegung

HGB, IFRS oder russische Rechnungslegung – die M2 Audit GmbH unterstützt Sie fachkundig bei Fragen der nationalen und internationalen Rechnungslegung.

Der Trend, auch in Deutschland und Europa die Gesetze zur Rechnungslegung international zu vereinheitlichen, wird uns in den kommenden Jahren stärkeren Veränderungen unterziehen.

Allein in den letzten Jahren hatte dieser Trend Auswirkungen auf das nationale Recht:

Umfassende Bilanzrechtsmodernisierung durch das BilMoG

Mit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) wurde in Deutschland die tief greifendste Reform des HGB-Bilanzrechts seit 24 Jahren beschlossen. Die Bilanzierungspraxis wird sich dadurch nachdrücklich verändern.

Die M2 Audit GmbH geht beim BilMoG von einem ersten Schritt zur internationalen Annäherung aus. Eine verpflichtende Anwendung des Gesetzes erfolgt ab dem 01.01.2010 für alle Unternehmen. Bei der Frage, welche Besonderheiten bei der Umsetzung zu beachten sind, können Sie sich auf die Unterstützung von M2 Audit GmbH verlassen.
  
Weitreichende Neuregelung der Offenlegungspflicht

Am 1. Januar 2007 ist das Gesetz über elektronische Handelsregister und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister (EHUG) in Kraft getreten. Der deutsche Gesetzgeber hat zur Umsetzung europäischer Vorgaben ein elektronisches Handelsregister und ein zentrales deutsches Unternehmensregister geschaffen.

In diesem Zusammenhang wurden vor allem strengere und umfangreichere Sanktionen für Unternehmen eingeführt, die sich an die neuen Vorgaben nicht halten werden.

Die M2 Audit GmbH steht Ihnen für alle in diesem Zusammenhang stehenden Fragen gerne zur Verfügung.